Bitte hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, wir werden Ihnen unser Whitepaper per E-Mail zusenden
Ich stimme der Verarbeitung meiner persönlichen Daten zu, um personalisiertes Marketingmaterial in Übereinstimmung mit der der Datenschutzrichtlinie geschickt zu bekommen. Mit der Bestätigung der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, Marketingmaterial zu erhalten
Vielen Dank!

Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt.
Weitere Informationen finden Sie in Ihrem Briefkasten.

Innowise ist ein internationales Unternehmen für den vollen Zyklus der Softwareentwicklung, welches 2007 gegründet wurde. Unser Team besteht aus mehr als 1600+ IT-Experten, welche Software für mehrere Branchen und Domänen weltweit entwickeln.
Über uns
Innowise ist ein internationales Unternehmen für den vollen Zyklus der Softwareentwicklung, welches 2007 gegründet wurde. Unser Team besteht aus mehr als 1600+ IT-Experten, welche Software für mehrere Branchen und Domänen weltweit entwickeln.

36% Verringerung der Arbeitsbelastung des medizinischen Personals wird durch elektronische Patientenakte

Innowise hat eine maßgeschneiderte Software für elektronische Patientenakte (ePA) mit Funktionen für Terminverwaltung, Patientenprofilerstellung, Telemedizin, Rechnungsstellung und Laborintegration entwickelt.

Der Kunde

Branche
Gesundheitswesen
Region
US
Kunde seit
2020

Unser Kunde ist ein führendes MedTech-Unternehmen mit Sitz in den USA, das innovative Softwarelösungen für Ärzte und medizinische Kliniken anbietet.

Detaillierte Informationen über den Kunden können aufgrund der Bestimmungen des NDA nicht veröffentlicht werden.

Herausforderung: Unterstützung von Arztpraxen durch die Entwicklung maßgeschneiderter Software für elektronische Patientenakte

Die Hauptherausforderung des Projekts bestand darin, das Problem der Überlastung des medizinischen Personals mit Verwaltungsaufgaben und Papierkram zu lösen, so dass weniger Zeit für die individuelle Betreuung der Patienten zur Verfügung steht.

Auch bei der Bewertung der auf dem Markt erhältlichen EHR-Lösungen stehen die Kliniken vor einer großen Herausforderung. Diesen Lösungen fehlen oft wesentliche Funktionen, die auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind, und sie können auch übermäßige Funktionen enthalten, die nicht an ihre individuellen Praktiken angepasst oder eliminiert werden können.

Das Ziel unseres Kunden war es, eine flexible EHR-Plattform zu schaffen, die es medizinischen Organisationen ermöglicht, die Patientenversorgung durch die Rationalisierung von Verwaltungsaufgaben zu priorisieren. Dieses Projekt zielt darauf ab, eine anpassbare Software für elektronische Patientenakte für Privatkliniken und einzelne medizinische Anbieter anzubieten, um Patientenkommunikation, Finanzen, Versicherungsansprüche und andere administrative Aufgaben effizient zu verwalten.

Innowise sah sich mit der Herausforderung konfrontiert, ein individuelles EHR-System von Grund auf zu entwickeln. Dazu gehörte die Erstellung von benutzerfreundlichen Web- und Mobilversionen für Patienten und die Entwicklung eines skalierbaren Verwaltungspanels mit konfigurierbaren Funktionen, um den unterschiedlichen Bedürfnissen des medizinischen Personals gerecht zu werden.

Lösung: System für elektronische Patientenakte mit flexiblem Terminmanagement, Zahlungsabwicklung, Laborintegration und Telemedizin

Innowise hat ein elektronisches Patientenaktensystem für die effektive Verwaltung von Patientenaufzeichnungen, medizinischen Berichten, Terminen, Abrechnungssystemen und anderen Funktionen zur Automatisierung regelmäßiger Abläufe und zur Gewährleistung einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung entwickelt.

Patientenprofile und Nachrichtenbereich

Das Patientenprofil ermöglicht es den Nutzern, ihre persönlichen Gesundheitsdaten und Termine einfach zu verwalten. Mit dieser Funktion können Patienten ein Konto anlegen, indem sie ihre persönlichen Daten angeben, und auf die Historie ihrer Arztbesuche, Zahlungs- und Versicherungsinformationen, Rezepte, Testergebnisse usw. zugreifen. Darüber hinaus können die Patienten Termine mit ihren Gesundheitsdienstleistern vereinbaren und automatische Erinnerungen erhalten, um das Nichterscheinen und die Stornierung von Terminen zu reduzieren.

Das System bietet ein Modul für Patientenkommunikation und -unterstützung, das die Kommunikation zwischen Patienten und Gesundheitsdienstleistern erleichtert. Es umfasst ein Nachrichtenmodul und eine Chat-Funktion, über die Patienten kommerzielle und technische Informationen erhalten, allgemeine Fragen stellen und mit ihren Ärzten in Kontakt bleiben können.

Der Nachrichtenbereich zeigt den Patienten kommerzielle und technische Informationen, einschließlich Werbeaktionen in den Kliniken, kostenlose Untersuchungen, medizinische Präsentationen, Aktualisierungen von medizinischen Versorgungspaketen oder Versicherungen sowie aktuelle Informationen über die Arbeitszeiten der Kliniken.

Terminplanung und Terminverwaltung

Das EHR-System bietet eine nahtlose Terminplanung und -verwaltung sowohl für Ärzte als auch für Patienten. Das System bietet den Mitarbeitern ein Dashboard zur Aufgabenverwaltung, das sich nahtlos in die Terminpläne integrieren lässt. Die Plattform bietet automatische und anpassbare Terminerinnerungen, um das Problem des Nichterscheinens und der Terminabsagen zu lösen. Die Erinnerungen können 24 oder 48 Stunden vor dem geplanten Termin oder Verfahren oder zu einem von der Klinik festgelegten Zeitpunkt per SMS oder Handy-Benachrichtigung an die Patienten gesendet werden.

Diese Funktionalität ermöglicht es Ärzten, Praxisinformationen, einschließlich Patientendaten, für eine bequeme und einfache Verwaltung zu organisieren. Die Lösung minimiert die Notwendigkeit für Patienten, in Kliniken anzurufen, indem sie die freien Termine der Ärzte anzeigt. 

Patientenkommunikation und Telemedizin

Der Chat mit einem intelligenten Bot ermöglicht es Patienten, die Kommunikation mit ihren Gesundheitsdienstleistern zu verbessern, technische Probleme zu lösen oder allgemeine Fragen zu stellen. Der Chatbot kontaktiert den Patienten zuerst, wenn er einen Termin mit einer Klinik vereinbaren muss oder eine medizinische Beratung benötigt. 

Der Chatbot kann auf die Anliegen der Patienten eingehen, indem er ihre Probleme löst, sie an einen Arzthelfer verweist oder die direkte Kommunikation zwischen dem Patienten und dem Arzt per Chat oder Telemedizin erleichtert, was eine Interaktion in Echtzeit über eine Videoverbindung ermöglicht.

Diese Funktion stellt sicher, dass die Patienten leicht Zugang zu der von ihnen benötigten medizinischen Versorgung haben und von ihren Ärzten aus der Ferne Unterstützung erhalten. Das System ermöglicht es den Patienten, am Ende eines jeden Gesprächs oder Termins ein Feedback zu hinterlassen und die erhaltene Beratung oder Dienstleistung zu bewerten. Es gibt den Patienten die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mitzuteilen, und hilft den Ärzten, die Qualität der Dienstleistungen zu verbessern.

Flexible Verwaltungskonsole

Das System für elektronische Patientenakte verfügt über ein flexibles webbasiertes Administrationspanel mit verschiedenen Zugriffsebenen für medizinisches Personal und Ärzte. Das Panel ermöglicht die einfache Konfiguration verschiedener Aspekte wie Terminarten, Zahlungsoptionen, Termincodes, Facharztkategorien und andere.

Über das Administrationspanel haben Ärzte Zugriff auf Patienten- und Terminkarten, Gesundheitsdaten, Chatverläufe, Versicherungsinformationen und andere Details, die bei Terminen nützlich sein können. Darüber hinaus können Ärzte über die Terminplanung und den flexiblen Kalenderkonstruktor Urlaube planen und ihre Arbeitsfrequenz festlegen.

Über das Admin-Panel können Ärzte die Preise für ihre Leistungen festlegen, die Kosten je nach den individuellen Bedürfnissen der Patienten kalkulieren und terminbezogene Fragen für Patienten konfigurieren.

Die Kliniken können Stornierungsrichtlinien einrichten, die im Falle von Nichterscheinen oder Terminabsagen automatisch Geld abschreiben. Diese Funktion hilft dabei, den Zeitverlust für die Ärzte zu minimieren und die Zahl der nicht erschienenen Patienten zu verringern, was die Effizienz der Klinik insgesamt verbessert.

Abrechnungssystem

Unser Team hat ein robustes Abrechnungssystem implementiert, um den Zahlungsprozess für Patienten und Gesundheitseinrichtungen innerhalb des EHR zu rationalisieren. Das elektronische Patientendatensystem ist so konzipiert, dass es nahtlos mit verschiedenen Datenanbietern zusammenarbeitet, die die Versicherungsdaten der Patienten erfassen, um die Kosten für medizinische Leistungen genau zu berechnen.

Um nahtlose und flexible Transaktionen für Patienten zu gewährleisten, haben wir Stripe als Zahlungsdienstleister integriert. Sobald die Zahlung verarbeitet wurde, erstellt das System eine detaillierte Abrechnung, die eine Aufschlüsselung der erbrachten Leistungen und des in Rechnung gestellten Betrags enthält. Diese Informationen sind wichtig, um die Transparenz im Abrechnungsprozess aufrechtzuerhalten und den Patienten zu helfen, die Kosten für ihre Gesundheitsversorgung besser zu verstehen. Das System sendet auch Zahlungsbelege per E-Mail an die Patienten, so dass diese einen umfassenden Nachweis über ihre Gesundheitsausgaben erhalten.

Integration mit Laboren

Wir haben die Laborintegration hinzugefügt, die eine einfache Verfolgung der Testergebnisse ermöglicht. Diese Integration ermöglicht es Kliniken, Testergebnisse von Partner- oder eigenen Laboren direkt in das EHR-System zu übertragen, wodurch der Prozess der Aktualisierung von Patientendaten rationalisiert und Ärzte mit den neuesten Informationen versorgt werden.

Das EHR-System empfängt die Testergebnisse automatisch, so dass eine manuelle Dateneingabe nicht mehr erforderlich ist. Die Ärzte erhalten Benachrichtigungen über die Patientenergebnisse in separaten Bewertungskarten auf ihren Dashboards, so dass sie informiert bleiben und Entscheidungen über die Gesundheitspläne ihrer Patienten noch vor den Terminen treffen können.

Die Patienten werden über ihre Testergebnisse durch die Anwendung oder durch E-Mail-Benachrichtigungen informiert. Die Plattform ermöglicht den Patienten den mühelosen Austausch von Labortestergebnissen mit ihren Gesundheitsdienstleistern. So können sie über die Chat-Funktion alle Fragen klären, die sie haben, oder Kontextinformationen zu Untersuchungen liefern, die in anderen Kliniken durchgeführt wurden.

Verbesserte Datensicherheit

Unser Team nutzte die Cloud-Infrastruktur von Amazon Web Services (AWS) für die Datenspeicherung, da sie eine Reihe von Sicherheitsfunktionen und die Einhaltung strenger Branchenstandards bietet.

Wir haben ein Zwei-Faktor-Authentifizierungssystem eingeführt, um die Sicherheit der Patientendaten im EHR-System zu gewährleisten. Dieses System erhöht die Sicherheit der Patientendaten durch die Einführung einer zusätzlichen Schutzebene. Die Benutzer müssen ihre Identität mit einem zweiten Faktor in Verbindung mit ihrem Benutzernamen, ihrer Telefonnummer und ihrem Passwort verifizieren.

Zur Umsetzung dieses Systems haben wir eine Kombination aus biometrischer Authentifizierung und SMS-Verifizierung verwendet. Bei der biometrischen Authentifizierung werden die einzigartigen physischen Merkmale des Patienten, z. B. seine Fingerabdrücke, verwendet, um seine Identität zu überprüfen. Das System ist intuitiv und einfach, und die Patienten werden mit klaren Anweisungen durch den Prozess geführt. Bei der SMS-Verifizierung wird ein einmaliger Code an die registrierte Handynummer des Patienten gesendet, den dieser eingeben muss, um Zugang zu seinem Konto zu erhalten.

Durch die Einführung dieses Zwei-Faktor-Authentifizierungssystems haben wir das Risiko des unbefugten Zugriffs auf Patientendaten erheblich verringert. Dies ist besonders wichtig, da es sich um sensible Gesundheitsdaten handelt, die jederzeit sicher und vertraulich behandelt werden müssen.

Technologien

Front-end
React, TypeScript, Redux, Redux-Toolkit, Material-UI, Jest, React Testing Library, Cypress.js, Chart.js, Stripe, Socket.io
Back-end
Python, Flask, SQLAlchemy, Pydantic, Boto3, Flask-Admin, Flask-Login, Flasgger, Flask-Bcrypt, AWS SNS, AWS SES
Android
Android Studio, Kotlin, Android Jetpack, NavComponent, Hilt, Room, Retrofit, Moshi, Glide, WebRTC, Kotlin Coroutines, Google Play Services (Firebase usw.), Jetpack Compose / XML, MVVM, Clean Architecture
iOS
Xcode, Swift, UIKit, SwiftUI, MVVM, Foundation, CoreData, Schlüsselbund, WebSocket, WebRTC, AVFoundation, CallKit, async/await, Rest API, Apple Pay, Push Notifications
Cloud
AWS
DevOps
Docker, GitLab CI/Bitbucket-Pipelines/ArgoCD/GitHub-Aktionen, Kubernetes (+Helm)

Prozess

Der Entwicklungsprozess für elektronische Patientenakte bestand aus mehreren Phasen, einschließlich der Erkundung, Entwicklung und Implementierung. Während der gesamten Entwicklungsphasen nutzten wir Jira, um Aufgaben und Fortschritte in Echtzeit zu verfolgen, sowie Google Chat und Zoom, um die tägliche Kommunikation mit dem Kunden zu erleichtern und sicherzustellen, dass alle Fragen oder Bedenken umgehend beantwortet wurden.

In der Findungsphase arbeiteten wir eng mit unserem Kunden zusammen, um seine Anforderungen an die Systemarchitektur, das grundlegende Design und die wichtigsten Funktionen zu verstehen. Wir ermittelten, welche EHR-Workflows vollständig automatisiert werden sollten und wie die Benutzeroberfläche aussehen sollte, um für Ärzte und Patienten mit unterschiedlichem technischen Hintergrund benutzerfreundlich zu sein. 

Die Entwicklungsphase dauerte etwa 17 Monate. Wir begannen mit der Erstellung einer detaillierten Roadmap mit klar definierten Entwicklungsmeilensteinen. Unser Team folgte der agilen Methodik, bei der wir am Ende des letzten Sprints einen funktionierenden EHR-Prototyp veröffentlichten. Wir setzten Prioritäten bei der Entwicklung von wichtigen Modulen wie Patientenprofilen und Facharztgenehmigungen, während wir gleichzeitig die Möglichkeit für verschiedene Integrationen einführten. Dieser Ansatz ermöglichte wertvolles Feedback vom Team des Kunden, so dass bei Bedarf Anpassungen an den Kernfunktionen des Systems vorgenommen werden konnten.

Während des Entwicklungsprozesses führten wir funktionale und nicht-funktionale Tests durch, um die Zuverlässigkeit und Sicherheit des EHR-Systems zu gewährleisten. Da das benutzerdefinierte elektronische Patientendatensystem sensible Daten speichert, stellten wir sicher, dass es den einschlägigen Vorschriften wie HIPAA, GDPR und anderen Standards entspricht.

Nachdem das benutzerdefinierte System für elektronische Patientenakte sorgfältig entwickelt, gründlich getestet und wertvolles Feedback von Klinikern eingearbeitet worden war, fuhren wir fort, das System in mehrere Krankenhaus-Ökosysteme zu integrieren. Diese Integration sollte die nahtlose Kompatibilität mit anderer medizinischer Software sicherstellen und so eine kohärente und vernetzte Gesundheitsumgebung fördern.

Team

3
Back-end Entwickler
2
Front-end Entwickler
1
Android-Entwickler
1
iOS-Entwickler
1
QA Engineer
1
DevOps-Spezialist
1
Project Manager
3
Designer
1
Business-Analyst

Ergebnisse: Geringere Arbeitsbelastung des medizinischen Personals, Zunahme der täglichen Patiententermine und optimierte Patientenversorgung

Wir haben eine maßgeschneiderte Software für elektronische Patientenakten entwickelt, die die Effizienz und Qualität der Patientenversorgung in mehreren Gesundheitseinrichtungen erheblich verbessert hat. Gesundheitsdienstleister können nun auf Patientenakten in Echtzeit zugreifen, sie verwalten und aktualisieren, was zu einer besseren Koordination der Pflege und einer Verringerung von Verwaltungsfehlern führt. Die Cloud-basierte Software ermöglicht es den Leistungserbringern, von jedem beliebigen Standort aus sicher auf die Patientenakten zuzugreifen und so Fernkonsultationen und Telemedizin zu ermöglichen. Die Gesundheitseinrichtungen, die dieses EHR-System implementiert haben, haben über einen Rückgang der Verwaltungsaufgaben um 36% berichtet, so dass die Leistungserbringer mehr Zeit haben, sich auf die Patientenversorgung zu konzentrieren. Derzeit arbeiten wir weiter an der Verbesserung des Systems und der Implementierung neuer Funktionen, um sicherzustellen, dass es von einer größeren Anzahl von medizinischen Einrichtungen übernommen werden kann.

Dauer des Projekts
  • Januar 2020 - Laufend

36%

Verringerung der Verwaltungsaufgaben

16%

Anstieg der durchschnittlichen Patientenzahl pro Tag

Kontaktieren Sie uns!

Buchen Sie einen Anruf oder füllen Sie das Formular unten aus und wir melden uns bei Ihnen, sobald wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

    Bitte fügen Sie Projektdetails, Dauer, Technologie-Stack, benötigte IT-Experten und andere Infos bei.
    Bitte fügen Sie Projektdetails, Dauer, Technologie-Stack, benötigte IT-Experten
    und andere Infos bei.
    Hängen Sie nach Bedarf zusätzliche Dokumente an.
    Datei hochladen

    Sie können bis zu 1 Datei von insgesamt 2 MB anhängen. Gültige Dateien: pdf, jpg, jpeg, png

    Bitte beachten Sie, dass Innowise mit dem Anklicken der Schaltfläche 'Senden' Ihre persönlichen Daten nach der Datenschutzrichtlinie verarbeiten wird, um Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen.

    Wie geht es weiter?

    1

    Sobald wir Ihre Anfrage erhalten und bearbeitet haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Projektanforderungen zu besprechen und eine NDA für die Vertraulichkeit der Informationen zu unterzeichnen.

    2

    Nach der Prüfung der Anforderungen erstellen unsere Analysten und Entwickler einen Projektvorschlag, der Arbeitsumfang, Teamgröße, Zeit- und Kostenschätzung enthält.

    3

    Wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen, um das Angebot zu besprechen und eine Vereinbarung zu treffen.

    4

    Wir unterzeichnen einen Vertrag und beginnen umgehend mit der Arbeit an Ihrem Projekt.

    Vielen Dank!

    Ihre Nachricht wurde gesendet.
    Wir werden Ihre Anfrage bearbeiten und Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

    Vielen Dank!

    Ihre Nachricht wurde gesendet.
    Wir werden Ihre Anfrage bearbeiten und Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

    Pfeil